ZM-Meldezeitraum

Erschienen:
21.02.2011
Dateiname:
setup_zmtool.exe
Dateigröße:
343,1 KB

Voraussetzungen für die Nutzung des Downloads

Mit dem Auswertungsprogramm ZM-Meldezeitraum können Sie mandantenübergreifende Auswertungen erstellen, wenn Sie DATEV Kanzlei-Rechnungswesen oder ein entsprechendes Derivat ab der Version 5.71 einsetzen. Voraussetzung für die mandantenübergreifende Nutzung des Tools ist die Vollversion des Programms DATEV Daten-Analyse-System pro.

Mit dem Auswertungsprogramm können Sie ebenso mandantenorientierte Auswertungen erstellen, wenn Sie Kanzlei-Rechnungswesen oder ein entsprechendes Derivat ab der Version 5.76 einsetzen. Diese können Sie über das Kontextmenü der Zusammenfassenden Meldung im geöffneten Mandantenbestand aufrufen. Die Auswertung finden Sie hier unter dem Namen Quartalswerte ZM-Meldezeitraum.

Hinweis
Das Programm Daten-Analyse-System pro wird nicht für die mandantenorientierte Auswertung Quartalswerte ZM-Meldezeitraum benötigt.

Ihr Nutzen der mandantenübergreifenden Auswertung

Im "Gesetz zur Umsetzung steuerlicher EU-Vorgaben sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften" sind die maßgeblichen Betragsgrenzen zur monatlichen Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung festgelegt. Mit der mandantenübergreifenden Auswertung sehen Sie, welche Ihrer Mandanten in Kanzlei-Rechnungswesen diese Grenzen überschreiten.

Sie erhalten eine Auswertung über alle Mandanten mit den relevanten Werten, d.h. der Summe aus innergemeinschaftlichen Warenlieferungen und innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften der letzten fünf Quartale, ausgehend von dem Quartal bzw. dem Jahr, das Sie im Eingabebereich für den Zeitraum definiert haben. Damit erhalten Sie eine Übersicht aus der Sie erkennen, für welche Mandanten die Zusammenfassende Meldung künftig monatlich zu übermitteln ist bzw. auch welche Mandanten im Grenzbereich oder deutlich darunter liegen.

Ihr Nutzen der mandantenorientierten Auswertung

Über das Kontextmenü der Zusammenfassenden Meldung erhalten Sie eine mandantenorientierte Auswertung, die die relevanten Werte darstellt wie unter Ihr Nutzen der mandantenübergreifenden Auswertung beschrieben, nur auf den aktuell geöffneten Mandanten bezogen.

Weitere Informationen finden Sie in der Informations-Datenbank in den Dokumenten:

Installationshinweise

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Download.
  2. Speichern Sie die Datei setup_zmtool.exe in einem beliebigen Ordner.
  3. Öffnen Sie in diesem Ordner die Datei setup_zmtool.exe durch Doppelklick und führen Sie die im Anschluss startende Installation durch.
  4. Nach erfolgter Installation können Sie die mandantenübergreifende Auswertung ausführen. Starten Sie dazu die Datei ZM-MELDEZEITRAUM.exe im Programmpfad LW:/DATEV/Programm/krbasis
    Die mandantenorientierte Auswertung Quartalswerte ZM-Meldezeitraum können Sie im Kontextmenü der Zusammenfassenden Meldung aufrufen.

http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=100312

© 2014 DATEV