Mandate gestalten

Personaldienstleister

Nutzen Sie Ihre Chance und heben Sie sich deutlich von Ihren Mitbewerbern ab, indem Sie sich spezialisieren auf die stetig wachsende Branche der Personaldienstleister. DATEV bietet leistungsstarke Lösungen für die spezifischen Anforderungen von Personaldienstleistern. Flexible Programmverbindungen ermöglichen dabei effiziente Arbeitsprozesse.

Zunächst eine Einführung ins Thema! Für den DATEV-Podcast haben wir Wendelin Priller befragt. Die Kanzlei PRILLER&PARTNER hat sich auf Mandate aus der Personaldienstleister-Branche spezialisiert. Hören Sie, was Wendelin Priller zu diesem Thema zu sagen hat:

Beratung "Branchenspezialisierung Personaldienstleister"

In der Beratung von DATEV wird das Marktpotenzial dieser Branche in Ihrer Region für Sie analysiert. Sie erhalten einen Überblick, wie gut Ihre Kanzlei für die Betreuung von Personaldienstleistern aufgestellt ist und was Sie noch brauchen, um sich als Spezialist zu positionieren.

Besonderheiten der Branche

Personaldienstleister sind häufiger als andere Branchen mit Ein- und Austritten, unterschiedlichen Vergütungshöhen und Überstundenregelungen konfrontiert. Die vielen Stamm- und Bewegungsdaten erfordern hohe Flexibilität in den Unternehmensprozessen und machen die Personalwirtschaft und das Rechnungswesen komplex.

Immer mehr Unternehmen schätzen es deshalb, diese wichtige Aufgabe an einen starken Partner auszulagern. Mit anderen Worten - an Sie!

DATEV-Produkte für Personaldienstleister

Zusammenspiel der DATEV-Lösungen

Neben der bei DATEV üblichen Aktualität im Hinblick auf Rechtsprechung und Technik schätzen Personaldienstleister vor allem folgende Vorteile: Flexible Programmverbindungen ermöglichen dabei effiziente Arbeitsprozesse. Klicken Sie auf das Bild rechts und sehen Sie, wie die DATEV-Lösungen zusammenspielen. Bei den Lösungen für die Personalwirtschaft werden gesetzliche Änderungen frühzeitig analysiert und rechtzeitig in der Software umgesetzt. Die Lösungen für das Rechnungswesen liefern zuverlässige und aktuelle Zahlen.

Vor- und nachgelagerte Systeme

Um die administrativen Tätigkeiten, die die Arbeitnehmerüberlassung mit sich bringt, zuverlässig zu erledigen, setzen viele Personaldienstleister eine Dispositionssoftware ein (Software, um den Einsatz der Mitarbeiter zu planen). Die Stamm- und Bewegungsdaten aus der Dispositionssoftware der meisten Anbieter können direkt in die DATEV-Programme zur Lohn- und Gehaltsabrechnung und zum Rechnungswesen übernommen werden. DATEV kooperiert mit GEDAT - Gesellschaft für Datentechnik mbH:

Weitere Informationen

http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=114950

© 2014 DATEV

Kostenlose Hotline

0800 3283825

Sie haben Fragen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Suche

im Bereich Top-Themen. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suchen