Die häufigsten Fragen zum DATEV-Benutzerkonto

Welchen Nutzen hat die Einrichtung eines Benutzerkontos?

Ein Benutzerkonto ermöglicht einem DATEV-Kunden, sich mit einem Benutzernamen und einem Kennwort in ausgewählten Online-Anwendungen (DATEV-App, LEXinform/Info-Datenbank online) anzumelden - auch mit mobilen Endgeräten.

Für die Nutzung von LEXinform-Inhalten müssen zusätzlich entsprechende Rechte in der Rechteverwaltung freigegeben werden. Details zur Rechteverwaltung finden Sie unter Wie schalte ich Rechte für einen Benutzernamen in der Rechteverwaltung frei?

Welche Anwendungen sind mit Benutzername und Kennwort nutzbar?

Derzeit sind die folgenden Anwendungen nutzbar:

Kann ich die DATEV-App auch ohne Anmeldung (Benutzername und Kennwort) nutzen?

Ja, ohne Anmeldung können Sie die öffentlichen Inhalte der DATEV-App nutzen. Schnellrechner und LEXinform/Info-Datenbank stehen dann nicht zur Verfügung.

Wer kann ein Benutzerkonto bekommen?

Benutzerkonten (also die Anmeldedaten Benutzername und Kennwort) können ausschließlich für DATEV-Kunden angelegt werden, die eine gültige Beraternummer haben.
Falls Sie kein DATEV-Kunde sind, stehen Ihnen die öffentlichen Inhalte der DATEV-App ohne Anmeldung zur Verfügung.

Wie richte ich ein Benutzerkonto ein?

Das Benutzerkonto richten Sie über das Programm Personendaten verwalten ein. Dafür benötigen Sie eine DATEV SmartCard bzw. einen mIDentity-Stick mit dem Recht Bestellen/Vertragsdaten ändern.

Wie Sie beim Einrichten vorgehen, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

Welche Vorgaben bestehen bei der Vergabe des Benutzernamens und des Kennworts?

Der Benutzername muss aus mindestens 6 Zeichen, das Kennwort muss aus mindestens 8 Zeichen bestehen. Beide dürfen maximal 60 Zeichen lang sein.

Welche Zeichen Für Benutzername und Kennwort erlaubt sind, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

Wie schalte ich Rechte für einen Benutzernamen in der Rechteverwaltung frei?

Damit Sie die LEXinform-Inhalte nutzen können, müssen zusätzlich entsprechende Nutzungsrechte freigegeben werden. Diese kann der Administrator im Programm Rechteverwaltung für Benutzernamen freigeben. Für den Zugang zur Rechteverwaltung ist eine Kanzlei-SmartCard / mIDentity mit Administrator-Recht erforderlich.

Wie Sie (bzw. der Administrator) vorgehen, um in der Rechteverwaltung Freigaben für einen Benutzernamen einzurichten, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

Für welche Anwendungen sind Freischaltungen in der Rechteverwaltung erforderlich?

Eine Freischaltung des Benutzernamens in der Rechteverwaltung ist nur erforderlich, wenn mit diesem Benutzernamen geschützte LEXinform-Inhalte via DATEV-App, via Browser oder der DATEV-Shop geöffnet werden sollen. Details zur Rechteverwaltung finden Sie unter: Wie schalte ich Rechte für einen Benutzernamen in der Rechteverwaltung frei? Das für den DATEV-Shop nötige Serviceanwendungs-Recht "Bestellen / Vertragsdaten ändern" ist automatisch freigeschaltet, es sei denn es wurde vom Administrator gesperrt.

Wie ändere ich einen Benutzernamen?

Einen Benutzernamen ändern Sie im Benutzerkonto. Wie Sie dabei vorgehen, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

Hinweis:
Wenn Sie den bisherigen Benutzernamen in der DATEV-App gespeichert hatten, löschen Sie die Anmeldedaten in der DATEV-App unter Information | Einstellungen.

Wie ändere ich mein Kennwort?

Ihr Kennwort ändern Sie im Benutzerkonto. Wie Sie dabei vorgehen, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

Hinweis:
Wenn Sie das bisherige Kennwort in der DATEV-App gespeichert hatten, löschen Sie die Anmeldedaten in der DATEV-App unter Information | Einstellungen.

Ich habe mein Kennwort vergessen. Wie fordere ich ein neues Kennwort an?

Ein neues Kennwort fordern Sie im Benutzerkonto an. Wie Sie dabei vorgehen, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

Hinweis:
Die Freischaltung der Anwendungen im Ordner Wissensvermittlung wird erst nach ca. einer Stunde wirksam. Durch die Freischaltung geschützter LEXinform-Inhalte entstehen teilweise Kosten gemäß Preisliste.

Ich habe im Browser meinen Benutzernamen und mein Kennwort richtig eingegeben. Trotzdem klappt die Anmeldung nicht. Was kann ich tun?

Vermutlich sind in Ihrem Browser Cookies deaktiviert. Um sich mittels Benutzername und Kennwort anmelden zu können, müssen in den Browser-Einstellungen Cookies erlaubt sein.

Braucht man keine DATEV SmartCard / keinen DATEV mIDentity mehr, wenn man einen Benutzernamen hat?

Die Anmeldung mit Benutzername ist nur bei den oben genannten Anwendungen eine Alternative zur DATEV SmartCard / zum DATEV mIDentity. Andere Online-Anwendungen, vor allem wenn sie vertrauliche Daten wie Buchführungs- oder Stammdaten enthalten, sichert DATEV auch künftig bei der Authentifizierung per SmartCard / mIDentity.

Ich habe eine Registrierungs-E-Mail (mit Link zur Vergabe eines Benutzernamens und eines Kennworts) erhalten, finde sie aber nicht mehr. Wie kann ich diese nochmals erhalten?

Öffnen Sie das Programm Personendaten verwalten wie unter Wie richte ich ein Benutzerkonto ein? beschrieben. Wählen Sie die betroffene Person aus, markieren Sie die Option Benutzerkonto neu anlegen und klicken Sie auf Weiter und danach auf die Schaltfläche Senden. Es wird ein neuer Registrierungslink an die zu dieser Person hinterlegte E-Mail-Adresse verschickt. Der vorherige Registrierungslink ist damit ungültig.

Wie lösche ich mein Benutzerkonto?

Sie können über das Programm Personendaten verwalten Ihr eigenes Benutzerkonto sowie Benutzerkonten Ihrer Kanzlei bzw. Ihres Unternehmens löschen. Sie benötigen dafür eine DATEV SmartCard bzw. einen mIDentity-Stick mit dem Recht Bestellen/Vertragsdaten ändern.

Wie Sie beim Löschen vorgehen, lesen Sie in der Info-Datenbank in folgendem Dokument:

War die Antwort auf Ihre Frage nicht dabei? Dann hilft Ihnen der DATEV-Programmservice gern weiter. Nutzen Sie den Servicekontakt online (Produkt "Benutzername")

http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=135092

© 2014 DATEV