DATEVDrucken
DATEV eG : Online-Service Steuerberechnung und Steuererklärung

RSS-Feed

Was ist das?

Aktuelle Meldungen

Steuern und Expertisen

 

Meldungen im Überblick

16.04.2015 ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung: Neue ServicevideosZum leichteren Einstieg sowie zur besseren Orientierung in ERBEX Vermögensnachfolgegestaltung haben wir für Sie vier neue Servicevideos erstellt.mehr
13.02.2015 Keine Berechnung von Organschaftsfällen in KSt 2014 V. 10.1 / 18.1Nach der Installation von KSt comfort 2014 V. 10.1 bzw. KSt mit Organschaft 2014 V. 18.1
können für 2014 keine Fälle mit Organschaften mehr berechnet werden. Erst mit einer Folgeversion (voraussichtlich Mitte April 2015) ist die Berechnung von Organschaftsfällen wieder möglich.
mehr
10.02.2015 ELSTER: Mit und ohne komprimierte Erklärung Verpflichtend elektronisch einzureichen sind Unternehmensteuererklärungen sowie Einkommensteuererklärungen mit Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb oder selbstständiger Arbeit ab Veranlagungs- bzw. Feststellungszeitraum 2011.mehr
23.01.2015 Abgabefristen für VZ 2013Nach begründeten Einzelanträgen kann die Abgabefrist der Steuererklärungen für den Veranlagungszeitraum 2013 bis Ende Februar 2015 bzw. für Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft und einem abweichenden Wirtschaftsjahr bis Ende Mai 2015 verlängert werden. Denken Sie jetzt an die elektronische Übermittlung.mehr
20.01.2015 Expertisen pro: Berechnungsdaten für die Jahre bis 2013 noch bis Juli übernehmen Der Assistent Datenübernahme Expertisen pro wird noch bis voraussichtlich Juli 2015 bereitstehen. Daher sollten Sie prüfen, ob Sie alle relevanten Berechnungen bereits übernommen haben.mehr
08.01.2015 Kirchensteuerabzugsverfahren: Ab sofort Kirchensteuerabzugsmerkmal angebenAb sofort ist bei Gewinnausschüttungen an kirchensteuerpflichtige Empfänger die Kirchensteuer auf die Kapitalertragsteuer einzubehalten. In der Kapitalertragsteuer-Anmeldung 2015 ist für jeden Empfänger das Kirchensteuerabzugsmerkmal (KiStAM) anzugeben.mehr
17.12.2014 Neuerungen in den SteuerprogrammenLesen Sie hier, ab wann die Steuerprogramme voraussichtlich zum DFÜ-Abruf bereitstehen und welche Neuerungen enthalten sind. Bitte beachten Sie: Voraussetzung für die Installation der ab 30.12.2014 per DFÜ bereitgestellten Versionen ist die installierte DATEV-Plattform von der Programm-DVD DATEV pro 8.2 (Oktober 2014).mehr
17.12.2014 Kirchensteuerabzug auf Kapitalerträge ab 01.01.2015Das Teilprogramm Kapitalertragsteuer 2015 bietet neben der Erfassungsmöglichkeit des Kirchensteuerabzugsmerkmals auch neue Briefvorlagen, um die erforderlichen Informationen zu den GmbH-Gesellschaftern anzufordern. Über ein Excel-Tool können die Gesellschafterdaten im BZStOnline-Portal eingelesen werden.mehr
25.11.2014 Steuererklärung elektronisch übermittelnDie Steuererklärungsfrist für den Veranlagungszeitraum 2013 endet in der Regel am 31.12.2014. Denken Sie daran, sie möglichst bald elektronisch zu übermitteln.mehr

http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=1726

© 2015 DATEV