DATEV verfügt über ein leistungsfähiges Risikomanagementsystem, das sowohl den Fortbestand als auch den zukünftigen Erfolg des Unternehmens aktiv unterstützt. Hierzu werden frühzeitig Entwicklungen mit einem kritischen Potenzial für die Genossenschaft identifiziert, bewertet und mithilfe geeigneter Maßnahmen entgegengesteuert. Gemäß den gesetzlichen Anforderungen an das Risikomanagementsystem im Lagebericht fokussiert sich das Risikomanagementsystem der DATEV auf die vielfältigen Geschäftsprozesse der Genossenschaft. Es wird als integraler Bestandteil durch unternehmensweit einheitliche Planungs- und Controllingprozesse, Führungsinstrumente wie das Qualitäts- und Umweltmanagement sowie die Tätigkeit der Internen Revision gelebt.

Risikomanagementsystem

Das Risikomanagement der Genossenschaft bildet einen unternehmensweit einheitlichen, fortlaufenden Prozess zur frühzeitigen Erkennung, Bewertung, Steuerung und Dokumentation von Risiken. Den Mitarbeitern und Führungskräften werden als Maßstab für ein risikoadäquates Verhalten die risikopolitischen Leitlinien an die Hand gegeben.

Die Unternehmensrisiken werden systematisch erfasst, einer Risikokategorie zugeordnet sowie die mögliche Schadenshöhe und die Eintrittswahrscheinlichkeit bestimmt. Die Risikohandhabung umfasst die Bestimmung geeigneter Maßnahmen mit dem Ziel, das Risiko zu begrenzen. Die relevanten Frühindikatoren sind regelmäßig zu aktualisieren.

Mittels einer Risikomanagementsoftware können alle Prozessbeteiligten jederzeit auf die systematisierten und transparent aufbereiteten Risikodaten zugreifen. Diese werden auch dem Aufsichtsrat der Genossenschaft jährlich zur Kenntnis gebracht.

Interne und externe Prüfungen bestätigen regelmäßig die ordnungsmäßige Dokumentation, Überwachung und Steuerung der Unternehmensrisiken. Fortlaufend erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung der im Risikomanagementprozess verwendeten Instrumente und Methoden.

Risikoinventur 2016

Wie in den Vorjahren hat sich auch im Jahr 2016 die Risikosituation der DATEV nur unwesentlich verändert. In der Gesamtbeurteilung ergab sich insgesamt keine neue Einschätzung der Risikoanfälligkeit der Genossenschaft. Sowohl einzeln als auch in Summe üben die Risiken keinen wesentlichen Einfluss auf die Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Genossenschaft aus.

Compliance

Die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien hat für DATEV oberste Priorität. Neben dem internen Kontrollsystem und dem Risikomanagementsystem trägt das Compliance-Managementsystem dazu bei, ungewollte Gesetzesverstöße zu verhindern sowie vorsätzliche schnell aufzudecken. Mit einem verbindlichen Verhaltenskodex, einem Hinweisgebersystem zur namentlichen oder anonymisierten Meldung von Rechtsverstößen und weiteren Elementen ist ein ganzheitlicher Ansatz für ein Compliance-Managementsystem implementiert.