BBE-Vergütungsstudie 2014/15

2014 höhere GmbH-Geschäftsführer-Gehälter

Die neue Studie von BBE media und dem Deutschen Steuerberaterverband vermittelt einen schnellen und sicheren Überblick über die gängige Vergütungspraxis bei GmbH-Geschäftsführern. Sie können sofort erkennen, ob eine Vergütung steuerlich angemessen ist.

Die Größe der GmbH (gemessen an Jahresumsatz und Mitarbeiterzahl) beeinflusst stark die Geschäftsführerbezüge. Aber auch die Branche ist entscheidend. In fast allen Wirtschaftszweigen gab es deutliche Steigerungen der GmbH-Chef-Gehälter gegenüber dem Vorjahr. Der Median liegt jetzt circa 10.000 Euro höher als 2014. Nur im Wirtschaftszweig Industrie sind die Jahresgesamtbezüge leicht gesunken.

Dennoch wird in der Industrie generell am besten verdient. Es folgen Großhandel, Dienstleistung und Einzelhandel. Schlusslicht ist das Handwerk. Die weitaus höchsten Jahresgesamtbezüge, ein Vielfaches des Branchendurchschnittswertes, erhält ein Geschäftsführer im Großhandel (mehr als 2,6 Millionen Euro).

Die Studie bietet mehr als 400 tabellarische und grafische Übersichten mit Gehältern, Gratifikationen, Tantiemen, Pensionszusagen, Dienstwagen und sonstigen Vergütungsbestandteilen. Im Fokus steht die detaillierte Analyse der genauen Zusammensetzung der Jahresgesamtbezüge, ergänzt durch eine Rechtsprechungsübersicht und Argumente für eine Betriebsprüfung.

Mehr dazu

Detaillierte Informationen, zum Beispiel teilnehmende Branchen, in LEXinform Dok.-Nr. 2034071

Die steuerrechtliche Sicht zum Thema im LEXinform-Themenlexikon Dok.-Nr. 0630388

Infos zu individuellen Auswertungen in LEXinform Dok.-Nr. 2034088

Individuelle Gutachten erstellt auch der Recherchedienst:
Fax: +49 911 319-2044
recherchedienst@datev.de

Bestellen