Lohnabrechnungsprogramme LODAS und Lohn und Gehalt erhalten Prüfsiegel

Auf Herz und Nieren geprüft

Für den elektronischen Datenaustausch im Gesundheits- und Sozialwesen dürfen ausschließlich Abrechnungsprogramme eingesetzt werden, die die Qualitätskontrolle der ITSG (Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH) bestanden haben.

Dank der sorgfältigen Vorbereitung durch die Entwicklung Personalwirtschaft haben sowohl LODAS als auch Lohn und Gehalt die Qualitätskontrolle am 07.10.2016 erneut problemlos abgeschlossen.

Das Zertifikat einmal zu erwerben genügt allerdings nicht – die Programme müssen sich die Auszeichnung jedes Jahr aufs Neue verdienen. Dabei wird untersucht, ob die Software den gesetzlichen Bestimmungen für das Melde- und Beitragswesen der sozialen Sicherung und den unterschiedlichen Datenübermittlungsverfahren entspricht.

In "permanenten Testfällen" müssen die Programme Sozialversicherungsbeiträge richtig berechnen und die Meldedaten korrekt er- und übermitteln. Darüber hinaus sind die sogenannten Kernprüfungen für die Meldeverfahren zur Sozialversicherung nachzuweisen.

Für ein weiteres Jahr werden etwa 105 Millionen Meldungen an die Sozialversicherungen übertragen. Und ca. zwölf Millionen Arbeitnehmer in Deutschland erhalten wieder mit ITSG-geprüfter DATEV Software erstellte Lohn- und Gehaltsabrechnungen.