Baulohn – Umstrukturierung (LODAS)

Mit LODAS comfort und LODAS classic 10.5 (DATEV-Programm-DVD 11.0, voraussichtlich Ende August 2017) erhalten Sie nicht nur eine neu gestaltete Programmoberfläche, sondern damit können Sie auch die Erstattungen der Sozialkassen automatisch verbuchen.

Neue Programmoberfläche

Die neu gestaltete Programmoberfläche erleichtert Ihnen das Erfassen der Stammdaten. Bisher konnten Sie in den Mandanten- und Personaldaten die Branchen nur allgemein zuordnen. Künftig stehen Ihnen detaillierte Tarifgebiete, z. B. gemäß dem Entsendegesetz, zur Verfügung. Die Zuordnung je nach Branche und Tarifgebiet wird dadurch eindeutig und übersichtlich.

Weitere Informationen:

Erstattungen der Sozialkassen werden automatisch verbucht

Bisher mussten Sie die Erstattungen der Sozialkassen an die Finanzbuchführung manuell weitergeben und verbuchen. Mit LODAS 10.5 werden die Erstattungen der Sozialkassen im Baulohn, sofern sie im Rahmen der Lohnabrechnung ermittelt werden, automatisch verbucht. Sie müssen dazu nur einmalig die notwendigen Kontonummern im Programm eingeben und schon sparen Sie sich nach den Abrechnungen viel Zeit.

Stimmen Sie bereits jetzt mit Ihrer Finanzbuchführung die - je nach verwendeten Kontenrahmen - erforderlichen Ertrags- und Forderungskonten für die Einrichtung mit LODAS 10.5 ab.

Erfassen Sie die Kontonummern nach der Installation und vor der ersten Abrechnung mit LODAS Version 10.5. Wenn keine Kontierung hinterlegt wird, erscheinen im Buchungsbeleg im Feld "Gegenkonto" die Ziffern 0000.

Weitere Informationen:

Seminare

Wir bieten zu den Neuerungen, wie z. B. dem Umstellungsprozess und der Einrichtung der neuen Verbuchung der Erstattung durch die Sozialkassen im Baulohn mit LODAS Version 10.5, ab August 2017 ein Seminar und ein zweistündiges Lernvideo an. Infos hierzu finden Sie im DATEV-Shop: