Benutzer- und Rechteverwaltung

Zwei Welten werden eins

Alle DATEV-Kunden, die gegenwärtig mit der Nutzungskontrolle als Rechtesystem arbeiten, müssen spätestens zur DATEV-Programm DVD 12.0 auf die neue Rechteverwaltung umgestellt sein. Sollten Sie bis zu diesem Zeitpunkt nicht umgestellt haben, werden weitere Software-Updates nicht mehr möglich sein.

Sprechen Sie bitte Ihren IT-Verantwortlichen oder technischen Dienstleister auf diese bekannte und notwendige Umstellung an.

Vorbereitung für einen einfachen Umstieg

Sie können schon heute Vorbereitungen treffen, die den Umstieg erleichtern und einen Vorteil im täglichen Arbeiten verschaffen. Wir empfehlen daher, alle Benutzer, die in der Nutzungskontrolle angelegt sind, mit einem Windows-Benutzerkonto zu verknüpfen.

Details zur Vorgehensweise finden Sie in der Info-Datenbank, Dokument 1030313. Wichtig: Prüfen Sie bitte am besten auch, ob die Daten der angelegten DATEV-Benutzer aktuell sind; löschen Sie nicht mehr benötigte DATEV-Benutzer oder ändern Sie gegebenenfalls.

Prüfen Sie Ihre Daten nicht nur für die PC-Welt, sondern auch für die Online-Welt im DATEV-Rechenzentrum. Gehen Sie dazu in das Programm Service-Anwendungen unter `Personendaten verwalten´ und löschen oder ändern Sie gegebenenfalls die Daten Ihrer DATEV-Benutzer im DATEV-Rechenzentrum. Details zur Vorgehensweise finden Sie in der Info-Datenbank, Dokument 1021928.

Weitere Informationen

veröffentlicht: 11.03.2016
Seite aktualisiert am 13.12.2017