Bessere Unterstützung durch Registerkarte „Analytische Durchsicht“

Wollen Sie Ihre Jahresabschlussprüfung wirtschaftlich und effektiv durchführen, sind analytische Prüfungshandlungen unverzichtbar.

Diese finden nach IDW PS 312 besonders Anwendung in den Bereichen Prüfungsplanung, Prüfungsdurchführung und bei der abschließenden Gesamtdurchsicht. Sie ermöglichen es, die aussagebezogenen Einzelfall-Prüfungshandlungen zu reduzieren und somit die Kosten für die eingesetzten Ressourcen zu senken, weil sich das Prüfungsteam auf die identifizierten, kritischen Bereiche konzentrieren kann. Im Programm Abschlussprüfung comfort unterstützt Sie die Registerkarte„Analytische Durchsicht“ bei der Identifizierung und Beurteilung der Risiken falscher Angaben auf Abschluss- und Aussageebene. Hier wird das Zahlenmaterial für die ersten Prüfungshandlungen aufbereitet und Sie können Ihre Erkenntnisse am entsprechenden Posten dokumentieren.

Informationen zur Risikoeinschätzung auf einen Blick

Die Registerkarte Analytische Durchsicht liefert Ihnen folgende Informationen:

  • Auflistung aller Bilanz- und GuV-Positionen mit Wert Geschäftsjahr und Vorjahr einschließlich wertmäßiger und prozentualer Veränderungen
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen auf Basis der importierten Werte (bei Verwendung eines individuellen oder Kanzlei-Gliederungsschemas empfehlen wir Ihnen, die Kennzahlen auf Richtigkeit zu überprüfen)
  • Farbige Symbole zeigen das ermittelte Normalrisiko, die Pfeile darauf eine vorliegende Wertminderung oder -erhöhung zum Vorjahr

Immer im Zugriff

Egal, welchen Sachverhalt Sie gerade bearbeiten, welches Arbeitspapier Sie geöffnet haben: die Registerkarte „Analytische Durchsicht“ ist immer verfügbar und somit sind das aktuelle Zahlenmaterial und Ihre bereits gewonnenen, wertvollen Informationen jederzeit im Zugriff.

Für die Dokumentation Ihrer Schlussfolgerungen und deren Auswirkung auf die weitere Prüfungsstrategie stehen Ihnen die Arbeitspapiere des Referenzmodells zur Verfügung. Darin werden Ihre Ergebnisse auch für den weiteren Prüfungsablauf berücksichtigt.

Ihre Vorteile

  • Unterstützung bei der Erfüllung des IDW PS 312
  • Gewinnung wertvoller Hinweise zur Identifizierung potenzieller Risikobereiche durch aussagekräftige Kennzahl
  • Nachvollziehbare Dokumentation der Erkenntnisse aus den analytischen Prüfungshandlungen

Mehr dazu

Den ausführlichen Artikel zum Einsatz der Registerkarte „Analytische Durchsicht“ in Verbindung mit den DATEV-Arbeitspapieren (Referenzmodell) finden Sie in der Ausgabe 1/2016 der Broschüre Wirtschaftsprüfung in der Praxis – Effizient mit IT-Unterstützung (Art.-Nr. 31280).

Weitere Informationen zu den Arbeitspapieren in Abschlussprüfung comfort finden Sie in der Info-Datenbank im Dokument „Handbuch zu den Arbeitspapieren des Referenzmodells“, Dok.-Nr. 0904119

Kontakt

Fragen zum Programm beantwortet der Teamservice (wenn Sie Teamservice-Kunde sind) oder der Programmservice Abschlussprüfung:
Tel. +49 911 319-7891
E-Mail: abschlusspruefung@service.datev.de