Software für den Public Sector

DATEV beteiligt Kunden an der Weiterentwicklung

Welche Merkmale muss die DATEV-Software aufweisen, damit sie den Anwender optimal bei seinen Aufgaben unterstützt? Welche Schwächen stellen unsere Kunden fest und wovon sind sie begeistert? Wichtige Aspekte für die Entwickler. Feedback dazu geben Programm-Anwender, die in verschiedenen Gruppen mitarbeiten.

Bei Software-Neuentwicklungen und bei der Weiterentwicklung geht DATEV zwei Wege, um die Anwender einzubeziehen: zum einen den Dialog und zum anderen die Beobachtung bei der Arbeit mit der Software. Beide Vorgehensweisen werden sowohl von internen Abteilungen als auch externen Dienstleistern durchgeführt und koordiniert. Zu den Methoden gehören

  • Benutzerlabore,
  • Gruppendiskussionen,
  • Online- oder Telefon-Befragungen und
  • persönliche Interviews.

Für die Auswahl der Testpersonen werden zunächst Kriterien definiert, zum Beispiel die Produktnutzung, die Größe der Kommune/des kommunalen Unternehmens oder die Position der Testperson. Anhand dieser Kriterien werden die Probanden ausgewählt und telefonisch kontaktiert.

Benutzerlabore

In den Benutzerlaboren wird geprüft, wo Schwierigkeiten bei der Softwarenutzung auftreten. Während der Anwender direkt am PC Aufgaben löst, spricht er gleichzeitig mit einem Interviewer über die Schwächen der Software. So werden Verbesserungsmöglichkeiten möglichst früh im Entwicklungsprozess aufgedeckt und behoben.

Gruppendiskussionen

In Gruppen von fünf bis zehn Personen werden in offener Arbeitsatmosphäre unter Anleitung eines Moderators Fragen zum Produkt und zum Nutzungskontext erörtert. Ziel dieser Methode ist es, die Sicht der Anwender besser kennenzulernen, Annahmen der Entwickler zu überprüfen, Anforderungen an die Programm-Oberfläche und -Funktionen zu erkennen oder Ideen für Innovationen abzuleiten.

Online-/Telefon-Befragungen

Bei einer Online- oder Telefon-Befragung beantwortet eine große Anwenderzahl Fragen zu einem definierten Thema. Ziele sind beispielsweise die Priorisierung von Arbeitsabläufen und Aufgaben oder Detailerkenntnisse zur Nutzungshäufigkeit einzelner Funktionen.

Persönliche Interviews vor Ort

Hier werden Anwender in ihrem Arbeitsumfeld beobachtet und befragt. Durch die Analyse realer Arbeitsabläufe werden Erkenntnisse zu den praktischen Anforderungen gewonnen. Wichtige Einflussfaktoren werden beim Beobachten der aktuellen Produktnutzung identifiziert. Mit diesem Vorgehen lässt sich schon vor der Pilotierung und Auslieferung sicherstellen, dass die Neuerungen den Bedürfnissen der Anwender entsprechen.

Mehr dazu

DATEV arbeitet ständig an einer besseren Produktqualität und an besseren Prozessen. Wenn Sie uns schon in einem frühen Stadium der Produktentwicklung durch Ihre Beteiligung unterstützen möchten, melden Sie sich bitte unter 0800 328 3829.
Wir freuen uns auf Sie!