DATEV schenkt Glücksmomente

DATEV-Weihnachtsspende 2017

„Seit 27 Jahren unterstützt die DATEV mit der Weihnachtspende soziale Einrichtungen. Durch diese finanzielle Aufwendung können spannende Projekte für Kinder, Jugendliche und Senioren mit individuellem Förderbedarf verwirklicht werden“, so Dr. Robert Mayr, Vorstandsvorsitzender der DATEV, bei der Übergabe der Weihnachtsspende 2017. „Wir versuchen damit einen Teil zur Inklusion und gesellschaftlichen Integration dieser Menschen beizutragen.“

15 Projekte wurden bei der diesjährigen Weihnachtsspende mit Summen zwischen 5.000 und 50.000 Euro bedacht. Und jeder Cent wird da ankommen, wo er auch dringend benötigt wird, nämlich bei Kindern, Jugendlichen und Senioren mit Handicap, die echte Glücksmomente verdient haben!

123_D810327
Seit 27 Jahren tun wir gerne Gutes - auch ein Clownprojekt, das kleinen Patienten in Krankenhäusern ein Lächeln auf die Lippen zaubert, bekam eine Spende

Die größte Einzelspende erhält das Projekt „Sportevents hautnah“ des Deutschen Leichtathletik-Verbands mit 50.000 Euro.

Insgesamt werden bundesweit Einrichtungen aus Hessen, Hamburg, Berlin, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen unterstützt.

DATEV-Mitarbeiterprojekte

Bereits zum zweiten Mal haben DATEV-Mitarbeiter selbst soziale Projekte und Einrichtungen für die Weihnachtsspende empfohlen. Unter den zahlreichen Vorschlägen wurden folgende fünf Projekte von der Belegschaft ausgewählt und erhalten nun jeweils 5.000 Euro:

• Hospiz-Team Nürnberg e.V.

• Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe in Köln

• INTEGRAL e.V. in Nürnberg• Clownprojekte.V. in Nürnberg

• Aktion Friedensdorfe.V. in Oberhausen

Hier geht’s zu den geförderten Aktionen sowie zu allem, was Sie rund um die DATEV-Weihnachtsspende wissen möchten.