Zusatzmodul Rechnungsschreibung

E-Rechnung wird für alle Lieferanten öffentlicher Auftraggeber ein Muss

Wer Rechnungen an Bundesbehörden oder Einrichtungen der öffentlichen Hand des Bundes stellt, ist laut EU-Richtlinie ab dem 27.11.2020 dazu verpflichtet, diese in elektronischer Form zu übermitteln. DATEV bietet dafür ein neues Zusatzmodul voraussichtlich ab September an.

Mit der Digitaloffensive der Europäischen Union schreitet die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mit der elektronischen Rechnungsstellung voran. Ab Ende November 2020 gilt: Wer Rechnungen an Bundesbehörden oder Einrichtungen der öffentlichen Hand des Bundes stellt, ist dazu verpflichtet, diese in elektronischer Form zu übermitteln.

Ein PDF-Dokument als E-Mail-Anhang wird dafür nicht ausreichend sein. Unter einer elektronischen Rechnung versteht der Gesetzgeber eine Rechnung, die in einem strukturierten Datensatz erstellt, übermittelt und empfangen wird und somit in einem Format vorliegt, das die automatische und elektronische Verarbeitung ermöglicht.

Mit dem neuen Zusatzmodul Rechnungsschreibung bietet DATEV eine einfache Lösung, E-Rechnungen per Knopfdruck gesetzeskonform im richtigen Rechnungsformat zu erstellen und zu übermitteln. Das Modul erfüllt automatisch die Vorgaben für elektronische Rechnungen an die öffentliche Verwaltung, und unterstützt die Rechnungserstellung im Format ZUGFeRD 2.1 und XRechnung.

Neben der Ausgabe als E-Rechnung ist die Ausgabe der Rechnungen vor Ort und die Archivierung im Dokumentenmanagement möglich. Das Modul bietet eine Übersicht der erfassten und der ausgegebenen Rechnungen, die auch den Status der per E-Rechnung übermittelten Rechnungen enthält. Forderungs- und Erlösbuchungen werden automatisch ans Rechnungswesen übergeben.

Das Zusatzmodul Rechnungsschreibung ist voraussichtlich ab September 2020 erhältlich. Es bietet die Möglichkeit, den Rechnungsausgangsprozess zu standardisieren und durch medienbruchfreie Prozesse vom Rechnungsversand bis zur Bezahlung direkt zu profitieren – und das per Knopfdruck.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!