Tipp der Woche

Eigene Beziehungsarten in den Zentralen Stammdaten anlegen

Wie hieß gleich nochmal der Lohnsteuerprüfer eines Mandanten? Mit einer selbst angelegten Adressat-Adressat-Beziehung können Sie solche individuellen Beziehungen zwischen Mandanten und deren Geschäftspartnern in den Zentralen Stammdaten festhalten:

Wählen Sie in DATEV Arbeitsplatz pro "Organisation | Stammdaten" und doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf "Kanzleistruktur".

Doppelklicken Sie im Arbeitsbereich auf "Individuelle Beziehungsarten" und klicken Sie dann auf den Link "Neue Beziehung anlegen". Im Fenster "Individuelle Beziehungsart festlegen" erfassen Sie Ihre neue Beziehungsart vom Typ "Adressat zu Adressat" und als Bezeichnung "Lohnsteuerprüfer".

Die Beziehungsart "Lohnsteuerprüfer" steht Ihnen dann in den Zentralen Stammdaten für neue Beziehungen zur Verfügung.

Details erfahren Sie im Dokument 1036574.