Service-Anwendungen

Einstellung Mandantenverwaltung RZ (Windows)

Mit Installation der Programm-DVD 10.0 (Auslieferung voraussichtlich August 2016) wird die Mandantenverwaltung RZ (Windows) automatisch deinstalliert. Mandantendatenüberträge bzw. Mandantendatenlöschungen können Sie dann nur noch über die neue Mandantenverwaltung RZ durchführen, die Bestandteil der Service-Anwendungen ist.

Erweiterter Funktionsumfang

Die Mandantenverwaltung RZ ist seit der Programm-DVD DATEV pro 9.0 (August 2015) Bestandteil der Service-Anwendungen. Wir empfehlen Ihnen bereits jetzt die Mandantenverwaltung RZ über die Service-Anwendungen zu nutzen, um sich mit den neuen und geänderten Funktionen vertraut zu machen. Folgende neue Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Überblick über Ihre im DATEV-Rechenzentrum gespeicherten Datenbestände
    Anhand der Mandantenübersicht verschaffen Sie sich einen Überblick über die im DATEV-Rechenzentrum gespeicherten Daten.
  • Bearbeiten von mehreren Mandantenbeständen in einem Auftrag
    Sie können Daten zu mehreren Mandanten oder Programmen innerhalb eines Auftrags erfassen.
  • Auftragserfassung auf Ziel
    Sie können Aufträge erfassen, die erst zu einem späteren Zeitpunkt verarbeitet werden sollen.
  • Auftragsübersicht
    Die Auftragsübersicht zeigt Ihnen eine Auflistung Ihrer Aufträge inkl. der Möglichkeit, diese am Erfassungstag noch zu stornieren.

Nutzungsrechte

Standardmäßig sind für die Nutzung der Mandantenverwaltung RZ nur die SmartCards freigeschaltet, die das Kennzeichen Inhaber bzw. Hauptadministrator haben. In der Nutzungskontrolle hinterlegte Einschränkungen für die Vorgängeranwendung Mandantenverwaltung RZ (Windows) werden nicht berücksichtigt. Wenn Sie die Nutzung für mehrere Benutzer freischalten möchten, können Sie die Einstellungen in der Rechteverwaltung online ändern.