Fachliteratur

Kompaktwissen "Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG)"

Durch Inkrafttreten des BilRUG (Gesetz zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie 2013/34/EU) zum 23.07.2015, das insbesondere Vorschriften des HGB betrifft, ergeben sich zahlreiche Änderungen in der Rechnungslegung von Unternehmen. Daneben ergeben sich auch Änderungen in vielen Nebengesetzen, z. B. PublG, GmbHG und AktG.

Das Kompaktwissen informiert Sie über die wesentlichen Inhalte des neuen Gesetzes wie beispielsweise die Anhebung der Größenkriterien kleiner Unternehmen oder auch die Neugliederung der Gewinn- und Verlustrechnung.

Ziel des Gesetzes ist der Bürokratieabbau bei kleinen Unternehmen wie auch die Vergleichbarkeit und Transparenz von Jahresabschlüssen zu erhöhen und die Internationalisierung der Rechnungslegung voranzutreiben.

Top-Features:

  • Anhebung der Schwellenwerte zur Bestimmung kleiner Unternehmen
  • Neugliederung der Gewinn- und Verlustrechnung (Wegfall des außerordentlichen Ergebnisses)
  • Neudefinition der Umsatzerlöse Umstrukturierung und Ausweitung der Anhangangaben