Umstieg mit DATEV

Gemeinde Mötzingen: Problemloser Umstieg auf die Doppik mit DATEV

Der erste doppische Haushalt der Gemeinde Mötzingen ist beschlossen. Damit hat die Gemeinde ihr Ziel der Umstellung zum 01.01.2018 erreicht – und dies mit dem vorhandenen Personal.

Hintergrund: Der Gesetzgeber in Baden-Württemberg schreibt bis zum 01.01.2020 den Wechsel vom bisherigen kameralen Buchungsstil auf die kommunale Doppik nach NHKR Baden-Württemberg vor. Für die Gemeinde Mötzingen stellte sich somit die Frage, mit welchem Finanzwesen der Umstieg gelingen kann. Die bisher genutzte Lösung kam hierfür nicht mehr in Frage.

Nach einem internen Auswahlverfahren fiel die Entscheidung zugunsten des Umstellungskonzeptes der DATEV. Basis der Umstellung bildete neben dem Software-Paket DATEVkommunal der individuell auf die Interessen und die vorhandenen personellen Möglichkeiten der Gemeinde Mötzingen abgestimmte Projektplan. Als technische Basis dient DATEV SmartIT als Rechenzentrumslösung.

Mit der Einführung des DATEVkommunal-Pakets ist die Umstellung enstprechend des Projektplanes zum 01.01.2018 erfolgt. Alle Termine zur Datenübernahme aus dem bisherigen Verfahren sowie wie die Bescheidläufe, Mahn- oder Zahlläufe wurden wurden wie vereinbart eingehalten.