Bonitätsauskünfte Creditreform

Informationen über Geschäftspartner

Für wichtige Geschäftsentscheidungen sollte man ein realistisches Bild von seinen Geschäftspartnern haben. Die neue Creditreform-Premiumauskunft bietet dazu eine neue und detaillierte Informationsgrundlage.

Die bereits bekannte Vollauskunft wurde zur Creditreform-Wirtschaftsauskunft weiterentwickelt. Auf dieser Basis wurde die Premiumauskunft erstellt und um Entwicklungen von Kennzahlen und Hintergründen ergänzt. Damit bietet sie ein noch umfassenderes Bild der harten und weichen Fakten eines Unternehmens.

Zuverlässige Daten

Für die Informationsgewinnung recherchieren circa 1.000 Angestellte in 129 Creditreform-Geschäftsstellen bundesweit. Neben den harten Fakten aus öffentlich zugänglichen Registern werden monatlich circa drei Millionen Zahlungserfahrungen zu 1,8 Millionen Unternehmen aus dem Debitorenregister Deutschland generiert. Zur Verfügung stehen 2,5 Millionen Bilanzen zu 920.000 Unternehmen.

Einsatzgebiete

Die Premiumauskunft liefert Ihnen die nötigen Informationen zur Risikobewertung großer Mandate oder Lieferantenkredite, zur Vorbereitung eines Bankgesprächs und auch bei einer detaillierten Analyse von Geschäftspartnern.
Inhalte:

  • Grafische Darstellung der Bonitätsentwicklung über circa zwei Jahre
  • Bilanzbonität inklusive Ausfallwahrscheinlichkeit, Einordnung in Ratingskala und Übersetzung in bankenübliche Ratingsysteme
  • Drei Jahresabschlüsse mit Gewinn-und-Verlust-Rechnung zum Dreijahres- und Branchenvergleich
  • Bilanzkennzahlen zur Finanz-, Vermögens- und Ertragslage im Dreijahresvergleich
  • Zahlungserfahrungen aus dem Debitorenregister Deutschland: Entwicklung des Zahlungsverhaltens in den letzten zwölf Monaten sowie Entwicklung der Außenstandsdauer im Vergleich zum Zahlungsziel

Zugriff und Berechnung

Per Online-Schnittstelle zu Creditreform greifen Sie direkt auf die Auskünfte zu. Recherche und Trefferliste der gesuchten Firmenauskünfte sind kostenlos. Erst nach Angabe des berechtigten Interesses (datenschutzrechtlich erforderliche Eingabe) wird der tatsächliche Abruf der Auskunft verrechnet. Sollte eine Firma nicht gespeichert sein, kann eine Auskunft über den Recherchedienst in Auftrag gegeben werden.

Automatisch per Mail

Nach Abruf oder Bestellung einer Creditreform-Wirtschaftsauskunft oder -Premiumauskunft erhalten Sie bei Veränderungen im abgefragten Unternehmen automatisch ein Jahr lang eine Nachlieferung der Informationen per E-Mail.

Mehr dazu

Weitere Informationen wie Musterauskünfte und Preise finden Sie in LEXinform (Dok.-Nrn.2400051, 2300008), auf www.lexinform.de oder www.datev.de/bonitaetsauskuenfte.

Direkter Abruf der DATEV-Bonitätsauskunft mit www.datev.de/login-bonitaetsauskuenfte.