DATEV Kassenarchiv online

Neu: Digitale Prozesskette von der Kasse bis zur Finanzbuchführung

Die Online-Anwendung DATEV Kassenarchiv online ist ab sofort mit dem DATEV Kassenbuch online verbunden und bietet den Kanzleien somit einen durchgängigen digitalen Workflow mit ihren Mandanten.

Durchgängig digitaler Prozess

Die Verbindung von DATEV Kassenarchiv online mit dem DATEV Kassenbuch online ermöglicht es, das Kassenbuch einfach und komfortabel zu führen und den Datenfluss von der Kasse in das Programm DATEV Kanzlei-Rechnungswesen zu organisieren. Im Kassensystem erstellte Tagesabschlüsse werden an das DATEV Kassenarchiv online übertragen und so revisionssicher in der DATEV-Cloud archiviert.

Aus dem Tagesabschluss werden dann automatisiert Erfassungssätze generiert und an das DATEV Kassenbuch online übertragen. Diese Erfassungssätze werden abschließend vom Unternehmer geprüft und festgeschrieben. Mit der Festschreibung der Kassenbewegungen werden diese online für die Kanzlei bereitgestellt. Von dort werden die Daten aus dem Rechenzentrum direkt in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen übernommen und in Form von Buchungsvorschlägen verarbeitet.

kassenarchiv_onlineV2
Durchgängig digital vom Unternehmen bis zum Steuerberater

Um die archivierten Daten automatisiert an das DATEV Kassenbuch online und anschließend nach DATEV Kanzlei-Rechnungswesen übergeben zu können, müssen Kassenhersteller neben der Schnittstelle DATEV Kassenarchiv online auch den neuen Datenstandard des DFKA (Deutscher Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik im bargeld- und bargeldlosen Zahlungsverkehr e.V.) umgesetzt haben.

Einfacher und schneller Datenzugriff

Seit dem 1. Januar 2017 müssen Kassendaten in bargeldintensiven Betrieben revisionssicher archiviert werden und im Prüfungsfall jederzeit verfügbar und unverzüglich lesbar sein. Das DATEV Kassenarchiv online garantiert die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, indem die Kassendaten GoBD-konform in der sicheren DATEV-Cloud archiviert werden. Eine Exportfunktion bietet zudem die Möglichkeit, die Daten jederzeit vollständig und korrekt bereitzustellen, die Taxonomie-Daten werden im Wunschformat der Finanzverwaltung ausgegeben. Für jede Kasse stehen pro Jahr zwei GB Speichervolumen zur Verfügung, die Kosten für die Nutzung liegen bei 8 Euro im Monat pro Kasse. Steuerberater sind angehalten ihre betroffenen Mandanten zu diesem Thema anzusprechen, um bei einer nicht ordnungsgemäßen Kassenführung Hinzuschätzungen in Unternehmen und eigene Haftungsrisiken zu vermeiden.

Durchgängig digital von der Kasse bis zur Finanzbuchführung: DATEV Kassenarchiv online