Neuerungen im Installations- und Bereitstellungsprozess

DATEV verfolgt mit der Programm-DVD DATEV pro 9.0 weiter ihren Kurs, die Installation und die Abläufe zu vereinfachen.

Wesentliche Neuerungen der Programm-DVD DATEV pro 9.0 sind:

  • der vorgezogene Rechteabruf
  • die selbständige Einrichtung des automatischen RZ-Abrufs
  • die Software-Bereitstellung

Vorgezogener Rechteabruf

Der Abruf von Zugriffsrechten, Lizenzen und Software findet vor der Plattforminstallation über den Listenpunkt "nach Updates suchen" statt. Das hat den Vorteil, dass nach Erhalt einer neuen Programm-DVD die Plattform des neuen Datenträgers, die abgerufenen Zugriffsrechte und die danach installierten Programme immer zusammen passen.

An dieser Stelle der Plattforminstallation findet auch die Aktivierung des "automatischen RZ-Abrufs" statt. Damit erhalten Sie regelmäßig aktuelle Zugriffsrechte, Software und Lizenzen aus dem RZ.

Software aus dem RZ holen

Um schneller an aktuelle Software zu gelangen, finden Sie im Installations-Manager eine Möglichkeit, neue Programm-DVDs auf dem Weg des RZ-Abrufs zu übertragen. Dabei beschränkt sich das Abrufvolumen auf Ihre Programme. Mit diesem Verfahren sparen Sie sich eine Datenträger-Bereitstellung, was wiederum zur Zeitersparnis bei der Installation führt.

Empfehlung "optimierter Installationsablauf"

Wenn Sie in der Vergangenheit den zeitoptimierten Installationsablauf noch nicht aktiviert haben, so empfehlen wir Ihnen die Einrichtung im Zuge der Aktualisierung der Programm-DVD DATEV pro 9.0 vorzunehmen. Weitere Informationen finden Sie im Info DB-Dok. 1022000 beschrieben.