Prozesse ohne Medienbrüche

Rechnungsprüfung auf Basis der Mittelbewirtschaftung

Wer von der Digitalisierung profitieren will, muss möglichst viele Prozesse über einen durchgängigen Datenfluss verbinden. DATEV Public Sector hat dazu ein Modul für den digitalen Rechnungseingangsprozess inklusive elektronischem Anordnungswesen erarbeitet.

Das Zusatzmodul Rechnungsfreigabe mit Mittelprüfung ermöglicht einen vollständig digitalen Rechnungsprüfungsprozess. Basis dafür sind die im Programm DATEV Mittelbewirtschaftung vorerfassten Buchungssätze.

Durch die hohe Integration können direkt bei der Erfassung die verfügbaren Mittel des Haushalts geprüft werden. Anschließend wird die Rechnung sachlich und rechnerisch kontrolliert, bevor die Buchungen final an das Rechnungswesen übergeben werden. Das Modul wird unabhängig vom Einsatz eines Dokumenten-Management-Systems verwendbar sein und auch auf Basis der in DATEVkommunal enthaltenen Dokumentenablage eingesetzt werden können. Das Zusatzmodul ist ab Januar 2020 verfügbar.