Tabellen und Informationen

Auflage 2017: Tabellen und Informationen Unternehmen sowie Tabellen und Informationen Recht

Neben den Tabellen und Informationen für die steuerliche Beratung 2017 haben wir auch die beiden Taschenbücher Tabellen und Informationen Unternehmen und Tabellen und Informationen Recht auf den neuesten Stand gebracht.

Die Tabellen und Informationen Unternehmen 2017

Tabellen und Informationen Unternehmen 2017
Tabellen und Informationen Unternehmen 2017

Die Tabellen und Informationen Unternehmen 2017 enthalten die wichtigsten Entwicklungen in den unternehmerischen Kernbereichen Rechnungswesen, Jahresabschluss und Steuern. Dabei nehmen die Digitalisierung und ein umfassender Datenaustausch zwischen Unternehmen und Behörden immer mehr Fahrt auf: Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Steuerrechts ist am 01.01.2017 die größte Reform der deutschen Abgabenordnung (AO) seit 1977 in Kraft getreten. Digitalisierung und Cloud stellen neue Anforderungen an Buchführung und Belegwesen und bringen neue Vorlagepflichten und Zugriffsrechte der Finanzverwaltung. Erfreuliches gibt es bei Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibungen, da einige Zweifelsfragen durch die Rechtsprechung jetzt geklärt wurden.

Weitere wichtige Themen für das Jahr 2017: Jahresabschluss und betriebswirtschaftliche Auswertung für die Unternehmensführung nutzen; Grenzüberschreitende Steuerfragen und aktuell Beschäftigung von Flüchtlingen; Erbschaftsteuer und Unternehmensnachfolge; Fördermaßnahmen und Planungskonzepte für Gründer u.v.m.

Tabellen und Informationen Recht 2017

Tabellen und Informationen Recht 2017
Tabellen und Informationen Recht 2017

Die Tabellen und Informationen Recht 2017 beinhalten wieder die neuesten Entwicklungen in den wichtigsten Rechtsgebieten. Ein relevantes Thema im Sozialrecht sind die Änderungen in der Pflegeversicherung hinsichtlich der neuen Pflegegrade. Das Verkehrsrecht befasst sich u.a. mit dem neuen Bußgeldkatalog 2017 sowie der Neuregelung zur Bildung einer Rettungsgasse. Viel diskutierte Themen im Arbeitsrecht sind der Mindestlohn und die Neuerungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Im Familienrecht stehen u.a. die Änderungen im Kindesunterhalt durch die aktuelle Düsseldorfer Tabelle und im Erbrecht die Änderungen durch die Erbschaftsteuerreform im Fokus.

Natürlich sind auch wieder aktuelle Zahlen aus dem Berufsstand und das aktualisierte Rechtsanwaltsvergütungsgesetz enthalten. Auch das Thema Anwalt und Digitalisierung sowie das besondere elektronische Anwaltspostfach werden im Berufsrecht thematisiert.