Offenlegung und Hinterlegung von Jahresabschlüssen

Übermittlung an Bundesanzeiger wird geändert

Ab 1. Juni 2016 können Jahresabschlüsse nur noch mit Kanzlei-Rechnungswesen pro ab Version 5.1 an den Bundesanzeiger übermittelt werden.

Am 31.05.2016, 20 Uhr stellt DATEV im DATEV-Rechenzentrum auf die aktuelle Webservice-Schnittstelle des Bundesanzeigers um. Danach können Jahresabschlüsse nur noch mit Kanzlei-Rechnungswesen pro ab Version 5.1 übermittelt werden (Programm-DVD DATEV pro 9.1, Januar 2016).

Wenn Sie noch eine frühere Version von Kanzlei-Rechnungswesen pro als 5.1x verwenden, installieren Sie mindestens Kanzlei-Rechnungswesen pro 5.1. Eine Anleitung finden Sie in der Info-Datenbank im Dokument 1035583 .

Ab 1. Juni 2016 ist die Übermittlung von Jahresabschlüssen mit einer früheren Version als Kanzlei-Rechnungswesen pro 5.1 nicht mehr möglich.

Stand: 29.04.2016