Abschlussprüfung Verfahrensdokumentation

Verfahrensdokumentation zur Belegablage effizient erstellen

Mit der DATEV-Programm DVD 10.0 steht auch die neue Dokumentvorlagenreihe „Verfahrensdokumentation zur Belegablage“ zur Verfügung. Das kostenpflichtige Zusatzmodul enthält fünf neue Dokumentvorlagen.

Mit der DATEV-Programm-DVD 10.0 steht Ihnen im Zusatzmodul Abschlussprüfung Verfahrensdokumentation neben der „Verfahrensdokumentation zum Ersetzenden Scannen“ eine neue Dokumentvorlagenreihe „Verfahrensdokumentation zur Belegablage“ zur Verfügung.

Das kostenpflichtige Zusatzmodul Abschlussprüfung Verfahrensdokumentation enthält fünf neue Dokumentvorlagen:

Verfahrensdokumentation zur Belegablage

Die Dokumentvorlage unterstützt Sie bei der Beschreibung des Belegeingangs- und Ablageprozesses in einem Unternehmen, die nach den GoBDs gefordert wird. Diese basiert auf der Muster-Verfahrensdokumentation zur Belegablage, die von der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V., Eschborn (AWV) entwickelt wurde.

Es werden hierbei drei Szenarien (Belegarten) unterschieden:

1. Posteingangsbelege kommen in Papierform ins Unternehmen und werden auch in Papierform abgelegt.

2. Posteingangsbelege kommen in Papierform ins Unternehmen und werden digitalisiert.

3. Posteingangsbelege kommen in elektronischer Form ins Unternehmen und werden elektronisch archiviert.

Je nach gewähltem Szenario bzw. gewählter Belegart erhalten Sie passende Formulierungshilfen.

Für eine effiziente Bearbeitung sorgt eine zentrale Eingabemöglichkeit. Das heißt, alle wichtigen Eingaben wie „Beteiligte Personen“, „eingesetzte Hard- und Software“ und „durchgeführte Prozessschritte“ werden einmal erfasst und an die jeweilige vorgesehene Stelle automatisch eingesteuert. Durch die zentrale Eingabe stehen Ihnen auch die „Beteiligten Personen“ sofort für das Einweisungsprotokoll zur Verfügung und es entsteht somit kein doppelter Erfassungsaufwand.

Protokoll Einweisung in die Belegablage

Die Dokumentvorlage unterstützt Sie bei der Dokumentation der durchgeführten Schulung und der Einweisung der am Prozess der Belegablage beteiligten Mitarbeiter und deren Verpflichtung die Vorgaben der Verfahrensdokumentation einzuhalten.

Überprüfung Prozesse zu den Verfahrensdokumentationen

Die Dokumentvorlage nutzen Sie zur turnusmäßigen Überprüfung des eingerichteten Verfahrens im Unternehmen. Diese benutzen Sie sowohl für die Belegablage, als auch für das Ersetzende Scannen.

Bericht Überprüfung Prozesse zu den Verfahrensdokumentationen

Die Dokumentvorlage unterstützt Sie bei der Dokumentation und Zusammenfassung der Ergebnisse des Überprüfungsprozesses. Hierbei bestätigen Sie die Wirksamkeit und Aktualität des eingerichteten Verfahrens. Diese verwenden Sie sowohl für die Belegablage, wie auch für das Ersetzende Scannen.

Anlage Unternehmen zur Belegablage

Die Dokumentvorlage unterstützt bei der Schnellerfassung von Änderungen bei der bestehenden Verfahrensdokumentation.

Ein großer Vorteil ist, wenn Sie für Ihre Mandanten sowohl die Verfahrensdokumentation Belegablage wie auch die Verfahrensdokumentation zum Ersetzenden Scannen übernehmen. Denn die zentralen Eingaben der Daten für das Szenario 2 (Posteingangsbelege kommen in Papierform ins Unternehmen und werden digitalisiert) bewirken, dass 80 Prozent der Verfahrensdokumentation zum Ersetzenden Scannen bereits vorausgefüllt sind.

Effizienter können Sie das Thema Verfahrensdokumentation nicht angehen.

Mehr dazu

Ausführliche Informationen finden Sie in der Info-Datenbank: Dok.-Nr. 1071173.

Informieren Sie sich bei der halbtägigen Veranstaltung „Verfahrensdokumentation mit DATEV Bilanzbericht, Ersetzendes Scannen und Belegablage“ über das Thema und die praktische Handhabung: Art.-Nr. 73895.

Fragen zum Programm beantwortet der Programmservice Abschlussprüfung

Bestellen

DATEV Abschlussprüfung Verfahrensdokumentation: Art.-Nr. 40314 .