§203 StGB, DS-GVO, AGB

Wichtige Gesetzesänderungen - jetzt handeln!

Wichtige gesetzliche Änderungen ziehen vertragliche Anpassungen zwischen Ihnen und DATEV nach sich. Handeln Sie jetzt, um eine mögliche Strafbarkeit auszuschließen und sich schon frühzeitig auf die Erfordernisse der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung einzustellen. DATEV unterstützt Sie dabei.

§203 StGB

Durch Änderungen des §203 und der Berufsordnungen hat der Gesetzgeber die berufliche Verschwiegenheit neu geregelt. Dadurch soll die Beauftragung externer (IT)-Dienstleister vereinfacht werden. Sie müssen Ihre Dienstleister nun zur Verschwiegenheit verpflichten, um auch selbst einer möglichen Strafbarkeit zu entgehen. Die Verschwiegenheitserklärung für DATEV können Sie einfach online ausfüllen und abschicken.

DS-GVO und Auftragsverarbeitung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung tritt am 25.05.2018 in Kraft und macht Änderungen an der Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nötig. Sie müssen deshalb eine neue Vereinbarung mit DATEV abschließen. Wir stellen Ihnen das entsprechende Formular zur Verfügung.

Neue Geschäftsbedingungen

Im Zusammenhang mit den gesetzlichen Neuerungen ändern sich auch die AGB von DATEV. Wir haben Ihnen die neue Version sowie eine Übersicht der Änderungen zusammengestellt.