E-Rechnung mit Auftragswesen online

Das neue DATEV Auftragswesen online mit allen Funktionen zur E-Rechnung wird voraussichtlich Mitte 2021 freigegeben. Für Bestandsanwender bieten wir eine Übergangslösung an.

Mit dem E-Rechnungs-Gesetz werden die Vorgaben der EU-Richtlinie 2014/55 in nationales Recht umgesetzt. Bundesbehörden und einige Bundesländer verlangen ab dem 27.11.2020 verpflichtend elektronische Rechnungen von ihren Lieferanten. Betroffene Kanzleien und Unternehmen werden in der Regel vom jeweiligen öffentlichen Auftraggeber, z. B. der Gemeinde, rechtzeitig informiert.

E-Rechnung mit DATEV Auftragswesen online

DATEV Auftragswesen online wird neu entwickelt und befindet sich derzeit in der Pilotphase. In diesem neuen Auftragswesen online, das voraussichtlich Mitte 2021 freigegeben wird, sind die gesetzlichen Anforderungen für die E-Rechnung umgesetzt.

In der aktuell freigegebenen Version von Auftragswesen online werden die Funktionen zum Erstellen einer E-Rechnung nicht mehr integriert. Sie können die gesetzlichen Anforderungen für die E-Rechnung bei Bedarf aber mit Hilfe einer Übergangslösung erfüllen.

Sie setzen DATEV Auftragswesen online ein und sind von der E-Rechnung betroffen

Bestandskunden von DATEV Auftragswesen online bieten wir eine Übergangslösung an: DATEV Auftragswesen online in Verbindung mit DATEV SmartTransfer. Dabei schreiben Sie Ihre Rechnungen wie üblich mit Auftragswesen online und konvertieren die PDF-Rechnung über DATEV SmartTransfer in eine XRechnung.

Wenn Sie von diesem Szenario betroffen sind, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: auftragswesen-online@service.datev.de. Ein DATEV-Mitarbeiter wird Sie kontaktieren, um mit Ihnen die Anforderungen und die Konditionen, sowie das weitere Vorgehen zu klären.

Sie setzen DATEV Auftragswesen online noch nicht ein und benötigen eine Lösung zur E-Rechnung

Die gesetzlichen Anforderungen erfüllen Sie mit der aktuellen Pilotversion des neuen DATEV Auftragswesen online. Wir nehmen Sie gerne in die Pilotphase auf, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • Sie erstellen ausschließlich Inlandsrechnungen.
  • Sie haben DATEV Auftragswesen online noch nicht im Einsatz.
  • Sie müssen E-Rechnungen an Bundes- oder Landesbehörden erstellen und übermitteln.
  • Sie brauchen keine rechnungsbegründenden Anhänge.

Prüfen Sie, ob der aktuelle Funktionsumfang der Pilotversion für Sie ausreicht. Weitere Informationen dazu finden Sie im Pilotportal .

Sollte der Funktionsumfang für Sie nicht ausreichen, empfehlen wir Ihnen das Programm DATEV Mittelstand.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!