Newsticker

Ab 15. April: Schnellkredite mit 100 Prozent Staatshaftung

Ab Mittwoch (15. April) können kleine und mittelständische Betriebe die neuen Schnellkredite des Bundes über die Förderbank KfW beantragen. Das Programm hatte die Bundesregierung vergangene Woche angekündigt, nun wurde es von der EU-Kommission genehmigt. Der Staat übernimmt dabei 100 Prozent des Ausfallrisikos, eine Risikoprüfung findet nicht statt.

Der Staat übernimmt dabei 100 Prozent des Ausfallrisikos, eine Risikoprüfung findet nicht statt. Die Kredithöhe liegt bei drei Monatsumsätzen des Jahres 2019. Maximal gibt es für Unternehmen mit 11 bis 49 Mitarbeitern 500.000 Euro und für Unternehmen ab 50 Mitarbeitern 800.000 Euro.