BaFin erleichtert die Einreichung von Prüfungsberichten

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) führt eine weitere Erleichterung bei der Einreichung der Prüfungsberichte zu den Investmentvermögen und zu den Kapitalverwaltungsgesellschaften ein.

Entgegen den Regelungen in § 3 Abs. 5 Satz 1 Kapitalanlage-Prüfungsberichte-Verordnung (KAPrüfbV) genügt zunächst die Übermittlung eines elektronischen Exemplars. Auf die Einreichung zusätzlicher Exemplare in Papierform wird vorerst verzichtet.