Nachrichten für Unternehmer

Heil kündigt Lohnfortzahlung bei Arbeitsausfall wegen Kinderbetreuung an

Noch bis nach Ostern sind Kitas und Schulen geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das stellt Eltern, die auf ihre Kinder aufpassen und nicht im Home-Office arbeiten können, vor ein Problem. Nun plant die Bundesregierung eine finanzielle Abfederung.

Denn für diesen Fall gilt zwar eine Lohnfortzahlung. Aber anders als im Krankheitsfall gilt sie nur wenige Tage. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) kündigte nun an, voraussichtlich am kommenden Montag (23. März) werde das Bundeskabinett ein Gesetz beschließen, dass es den Arbeitgebern bei Schul- und Kitaschließungen erlaube, Lohnfortzahlungen auszuweiten. Die Firmen sollen sich das Geld dann vom Staat zurückholen können.