Konjunkturpaket - Maßnahmen in DATEV-Lösungen

Antrag auf Überbrückungshilfen durch Steuerberater/ Wirtschaftsprüfer

Kleinere Unternehmen und Selbständige sollen direkte Liquiditätshilfen erhalten. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sollen bei der Vergabe eine wichtige Rolle spielen. Die Entwicklung von passenden Lösungen zur Unterstützung läuft. Hier finden Sie die passende Unterstützung für die Vorbereitung der Antragstellung für Ihre Mandanten.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Länder wird eine Beantragung über die Fördermittelportale ab dem 08. Juli 2020 möglich sein.

Umgesetzte Maßnahmen

Hintergrundinformationen zu den Überbrückungshilfen KMU und Selbstständige haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengestellt.

Unterstützung zur Vorbereitung für die Antragstellung

  • Prüfung der Antragsberechtigung
  • Berechnungsschema als Grundlage für die Antragstellung und Dokumentation
  • Abstimmung mit den Mandanten
  • Antragstellung nur online bis spätestens 31.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die gesetzlichen und außergesetzlichen Regelungen zu Inhalt und Ablauf der Antragstellung noch in Abstimmung sind.

Unterstützung in Kanzlei-Rechnungswesen

  • Mit dem Service-Release vom 30.06.2020 erhalten Sie in Kanzlei-Rechnungswesen
    • Neue Prüfung im Tool Rechnungslegungspflicht um mögliche Antragsberechtigte in der Mandantschaft zu filtern
    • Prüfung der Antragsberechtigung, Vorbelegung der Daten aus der Finanzbuchführung - soweit möglich - sowie Unterstützung bei der notwendigen Dokumentation und Speicherung.

Anträge auf Überbrückungshilfe können nur über einen Steuerberater, vereidigten Buchprüfer bzw. Wirtschaftprüfer online über ein Portal der Verwaltung gestellt werden. Dieses steht noch nicht zur Verfügung!

Zum Zeitpunkt der Programmerstellung liegen noch nicht alle Regelungen zur Überbrückungshilfe vor. Zum tatsächlichen finalen Umfang der antragsrelevanten Angaben, insbesondere zur Ermittlung der förderfähigen Fixkosten, und zur Ermittlung des möglichen Förderbetrags beachten Sie daher bitte die Hinweise im Info-Datenbank-Dokument 1018037 „Corona-Überbrückungshilfe beantragen“ .

  • Dieses Dokument wird regelmäßig an den aktuellen Informationsstand angepasst und kann bei Bedarf auch eventuelle länderspezifische Anforderungen aufgreifen.
  • Die hier dargestellte Berechnung erfolgt insoweit unter Vorbehalt. Maßgeblich ist die Berechnung, die der offiziellen Antragstellung im jeweiligen Portal zu Grunde liegt, das verwaltungsseitig zur Verfügung gestellt wird.

Wichtiger Hinweis

Es ist unbedingt erforderlich, dass im Berufsregister Ihrer Steuerberaterkammer Ihre E-Mailadresse hinterlegt ist und dass diese auch aktuell ist. Informationen dazu versenden derzeit die Steuerberaterkammern an ihre Mitglieder.

Hinweis: DATEV arbeitet mit Hochdruck an der Implementierung des Konjunkturpakets in den Programmlösungen. Dies erfolgt vorbehaltlich weiterer, gegebenenfalls noch ausstehender gesetzlicher bzw. untergesetzlicher Regelungen.