Corona-Krise

Online-Austausch "von Berater zu Berater" geht in eine neue Runde

In der Corona-Krise ist der Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen essenziell. DATEV bietet seinen Mitgliedern dafür auch für die Phase des zweiten Lockdown eine kostenlose Online-Plattform an.

Die derzeitige Situation fordert sowohl Kanzleien wie auch Mandanten täglich neu. Ständig entstehen neue Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Jeder hat in der aktuellen Krise bereits punktuelle Erfahrungen im Umgang mit Behörden, mit Fördermitteln, aber auch mit technischen Hürden wie die Einrichtung von Heimarbeitsplätzen oder einer dezentralen Kanzleisteuerung gesammelt.

Der Lage in Gänze gerecht zu werden ist für einen alleine in dieser Geschwindigkeit nahezu unmöglich. Viele Fragen bleiben unbeantwortet. Mittels Videokonferenzsystem bieten die DATEV-Kooperationskanzleien gemeinsam mit einem DATEV-Systempartner die Möglichkeit zum kostenlosen persönlichen Austausch im Berufsstand.

Geplanter Ablauf

Die Veranstaltungen dauern insgesamt 90 Minuten. Wir starten mit einem 30-minütigem Austausch zu technischen Fragen mit einem DATEV-Systempartner. Direkt im Anschluss startet der Austausch von Berater zu Berater, in dem Sie Ihre fachlichen Themen / Fragen an Ihre Berufskollegen stellen können.

Über diese Themen wurde bei den bisherigen Terminen gesprochen

  • Telefonanlage / Telefonie
  • Videokonferenzsysteme und Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern
  • Teillockdown – das waren die ersten Schritte / das ist anders als im März
  • Novemberhilfe
  • Überbrückungshilfe II
  • Betriebsprüfung
  • Subventionsbetrug
  • Liquiditätshilfe

Terminübersicht

Die aktuelle Runde ist abgeschlossen. Derzeit sind keine weiteren Termine geplant.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!