Klimaschutzprogramm 2030

Förderprogramm für Heizsysteme

Deutscher Bundestag, Mitteilung vom 22.01.2020

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 sollen CO2-arme Heizungssysteme stärker gefördert werden. Dazu sollen zeitnah neue Förderrichtlinien festgelegt werden, schreibt die Bundesregierung in der Antwort ( 19/16415 ) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion ( 19/15677 ). Bis dahin blieben die alten Regelungen bestehen, eine rückwirkende Prämie solle nicht gewährt werden. Die im Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes vorgesehenen obligatorischen Beratungen von Ein- und Zweifamilienhausbesitzern sollen von Energieberatern der Verbraucherzentrale durchgeführt werden.

Quelle: Deutscher Bundestag, hib-Nr. 89/2020