Steuerpolitik

Anträge von Bundestagsfraktionen zur künftigen Steuerpolitik

Deutscher Bundestag, Mitteilungen vom 12.12.2017 und 13.12.2017

Kurzfassung

Die Bundestagsfraktionen der FDP, der SPD, der Linken und der Grünen haben verschiedene Anträge zur künftigen Steuerpolitik gestellt, die am 13.12.2017 im Bundestag beraten werden.

  • Die Fraktion der FDP will Steuerschlupflöcher schließen und aggressive Steuervermeidung und Steuerhinterziehung beenden ( BT-Drs. 19/227 , hib-Nr. 591/2017 ).
  • Die Fraktion der SPD fordert Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb ( BT-Drs. 19/233 , hib-Nr. 593/2017 ).
  • Die Fraktion Die Linke will mit Sofortmaßnahmen gegen internationale Steuervermeidung und Geldwäsche ( BT-Drs. 19/219 , hib-Nr. 593/2017 ) die Steuergestaltung beschränken.
  • Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will auf dem Hintergrund der Paradise Papers die sog. Steuersümpfe trocken legen ( BT-Drs. 19/239 , hib-Nr. 593/2017 ).

Quelle: Deutscher Bundestag, hib-Nrn. 591/2017, 593/2017