Umsatzsteuer

BFH: Direktanspruch in der Umsatzsteuer

BFH, Urteil V R 50/16 vom 22.08.2019

Leitsatz

Ein sich aus dem Unionsrecht entsprechend dem EuGH-Urteil Reemtsma vom 15.03.2007 - C-35/05 (EU:C:2007:167) ergebender Direktanspruch setzt voraus, dass der Rechnungsaussteller eine Leistung an den Rechnungsempfänger erbracht hat, für die er Umsatzsteuer in der Rechnung zu Unrecht ausgewiesen hat.

Quelle: BFH