Einkommensteuer

BFH: Keine Thesaurierungsbegünstigung bei negativem zu versteuernden Einkommen

Anwendbarkeit des § 68 FGO auf wiederholende Verfügungen - Zulässigkeit einer Klage gegen einen auf 0 Euro lautenden Einkommensteuerbescheid

BFH, Urteil X R 65/14 vom 20.03.2017

Leitsatz

Die Thesaurierungsbegünstigung des § 34a EStG kann nicht in Anspruch genommen werden, wenn zwar begünstigungsfähige Einkünfte vorhanden sind, das zu versteuernde Einkommen aber negativ ist.

Quelle: BFH