Einkommensteuer

BFH zur gewerblichen Prägung einer "Einheits-GmbH & Co. KG"

BFH, Urteil IV R 42/14 vom 13.07.2017

Leitsatz

Der gewerblichen Prägung einer "Einheits-GmbH & Co. KG" steht nicht entgegen, dass der im Grundsatz allein geschäftsführungsbefugten Komplementärin im Gesellschaftsvertrag der KG die Geschäftsführungsbefugnis betreffend die Ausübung der Gesellschafterrechte aus oder an den von der KG gehaltenen Geschäftsanteilen an der Komplementär-GmbH entzogen und diese auf die Kommanditisten übertragen wird.

Quelle: BFH