Kampf gegen Steuerbetrug

EU-Parlament: Fester Unterausschuss für Steuerangelegenheiten

Das EU-Parlament hat am 18.06.2020 beschlossen , einen festen Unterausschuss für Steuerangelegenheiten innerhalb des Ausschusses für Wirtschaft und Währung einzurichten. Er soll insbesondere für den Kampf gegen Steuerbetrug, Steuerhinterziehung und Steuervermeidung sowie für finanzielle Transparenz für Besteuerungszwecke zuständig sein. Ihm werden 30 Mitglieder angehören. Der Ausschussvorsitzende - hierfür hat sich der niederländische Abgeordnete Paul Tang (S&D) in Position gebracht - muss noch benannt werden.

Zur Aufarbeitung der Steuerskandale in der Vergangenheit gab es bereits mehrere Sonderausschüsse (TAXE, TAX2, TAX3 und PANA), deren Mandate zeitlich befristet waren.

Quelle: DATEV eG Informationsbüro Brüssel