Finanztransaktionssteuer

Finanztransaktionssteuer im EU-Kontext

Deutscher Bundestag, Mitteilung vom 14.05.2019

Die Bundesregierung hält an der Einführung einer substantiellen Finanztransaktionssteuer im europäischen Kontext fest. Dies teilt sie in einer Antwort ( 19/9828 ) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion ( 19/9496 ) mit. Damit es aufgrund der Maßnahmen der teilnehmenden Mitgliedstaaten nicht zu Marktverzerrungen komme und das ordnungsgemäße Funktionieren des Binnenmarktes verbessert werde, trete die Bundesregierung dafür ein, die grundlegenden Merkmale einer Finanztransaktionssteuer auf EU-Ebene zu harmonisieren, wird erläutert. Der Diskussionsprozess über einen Richtlinienentwurf, der diesem Willen folge, sei jedoch noch nicht abgeschlossen.

Quelle: Deutscher Bundestag, hib-Nr. 556/2019