Besteuerung von Plattformverkäufen

OECD: Modellregeln für steuerliche Berichterstattung von Online-Plattformen

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung der Wirtschaft und den damit verbundenen steuerlichen Herausforderungen, u. a. Besteuerung von Plattformverkäufen, wurden Forderungen nach einem globalen Berichtsrahmen für Online-Plattformen lauter (s. OECD-Bericht an die G20 zu „ Tax Challenges Arising from Digitalisation " aus 2018 und OECD-Bericht „ The Sharing and Gig Economy: Effective Taxation of Platform Sellers " aus 2019). Nun hat die OECD einen Bericht mit Modellregeln für die Steuerberichterstattung von Online-Plattformen (MRDP) veröffentlicht. Demnach sollen Online-Plattformen Informationen zu über die Plattform erzielten Einkünften in den Bereichen Unterkunft, Transport und andere persönliche Dienstleistungen sammeln und an die Steuerbehörden weitergeben.

Die Modellregeln sind Teil einer umfassenden OECD-Strategie zur Bewältigung der steuerlichen Herausforderungen und sollen als Grundlage für weitere Entwicklungen zur Erhöhung der Steuertransparenz dienen.

Quelle: DATEV eG Informationsbüro Brüssel