ifo Beschäftigungsbarometer Deutschland - Ergebnisse der ifo Konjunkturumfragen im Juni 2018

Die deutsche Wirtschaft stellt unvermindert ein

ifo Institut, Pressemitteilung vom 27.06.2018

Die Bereitschaft bei deutschen Unternehmen neues Personal einzustellen, ist auf hohem Niveau nahezu konstant geblieben. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank im Juni auf 104,0 Punkte, nach 104,1 Punkten im Mai. Der deutsche Arbeitsmarkt kennt gegenwärtig nur eine Richtung: nach oben.

In der Industrie sind die Beschäftigungserwartungen merklich gestiegen. Die Elektroindustrie und der Maschinenbau bleiben die wichtigsten Treiber für die Dynamik in der Branche. Im Handel, bei den Dienstleistern und im Bauhauptgewerbe gaben die Beschäftigungserwartungen hingegen etwas nach. Jedoch auch hier wollen die Unternehmen in der Summe mehr Jobs schaffen. Im Dienstleistungssektor wollen vor allem Firmen aus dem Transport und der Logistik neue Mitarbeiter einstellen.

Quelle: ifo Institut