Wirtschaftliche Entwicklung

Entwicklung der Produktion im Produzierenden Gewerbe im Mai 2019

BMWi, Pressemitteilung vom 08.07.2019

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Mai im Vergleich zum Vormonat um 0,3 % gestiegen. Während die Erzeugung in der Industrie um 0,9 % zunahm, ging die Produktion im Baugewerbe um 2,4 % zurück. Innerhalb der Industrie fiel der Anstieg bei der Erzeugung von Investitions- und Gebrauchsgütern mit 2,0 % und 2,7 % am stärksten aus.

Im Zweimonatsvergleich April/Mai gegenüber Februar/März ergab sich eine Einschränkung der Produktion im Produzierenden Gewerbe um 1,6 %. Sowohl das Baugewerbe (-3,0 %) als auch die Industrie (-1,2 %) verzeichneten hier deutliche Abnahmen. Die Kfz-Industrie meldete einen Produktionsrückgang um 2,9 %.

Nach einem schwachen April stabilisierte sich die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Mai auf niedrigem Niveau. Ein deutlicher Rückgang im Baugewerbe wurde hierbei von moderaten Zuwächsen in der Industrie ausgeglichen. Im aussagekräftigeren Zweimonatsvergleich zeigt sich jedoch eine deutlich gedämpfte Industriekonjunktur, die angesichts schwacher Auftragseingänge und des eingetrübten Geschäftsklimas in den kommenden Monaten anhalten dürfte.

Quelle: BMWi