Ergebnisse der ifo Konjunkturumfragen im August 2017

Exporterwartungen leicht rückläufig

ifo Institut, Pressemitteilung vom 29.08.2017

Die ifo Exporterwartungen sanken von 20,7 Saldenpunkten im Juli auf 18,3 Saldenpunkte im August. Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren ist jedoch weiterhin sehr gut. Die Exporte bleiben auf Wachstumskurs.

Von merklichen Zuwächsen gehen die Nahrungsmittelindustrie und hier insbesondere die Getränkehersteller aus. Gleiches gilt für die Bekleidungshersteller. Im Maschinenbau stiegen die Exporterwartungen auf den höchsten Wert seit Oktober 2010. Weniger Exportzuwächse erwarten hingegen die Automobilhersteller und die Pharmaunternehmen.

Quelle: ifo Institut