Ergebnisse der ifo Konjunkturumfragen Oktober 2018

Leichter Rückgang beim ifo Beschäftigungsbarometer

ifo Institut, Pressemitteilung vom 29.10.2018

Die deutschen Unternehmen stellen unvermindert neue Mitarbeiter ein. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im Oktober nur leicht gesunken auf 104,6 Punkte, nach 104,8 Punkten im September. Besonders im Bauhauptgewerbe wollen die Unternehmer neues Personal einstellen.

Im Bauhauptgewerbe ist das Beschäftigungsbarometer auf einen neuen Rekord geklettert. Außerdem war dies der höchste Anstieg seit Februar 2006. Jedoch besteht für viele Baufirmen weiterhin das Problem, geeignete Arbeitskräfte zu finden. Arbeitskräftemangel beschäftigt auch die Industrie, wo jedes vierte Unternehmen davon berichtet. Im Dienstleistungssektor ist es jede fünfte Firma. Das Beschäftigungsbarometer gab nach in der Industrie, im Dienstleistungssektor und im Handel. Die Firmen suchen jedoch weiterhin neue Mitarbeiter.

Quelle: ifo Institut