WPK

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 14. Mai 2020

WPK, Mitteilung vom 20.05.2020

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus der Sitzung am 14. Mai 2020 zusammengefasst.

Entwurf des Prüfungsberichts des Jahresabschlusses 2019 und Empfehlung für die Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020

Der Vorstand hat den Entwurf des Prüfungsberichts beraten und wird dem Beirat empfehlen, erneut die NPP Niethammer, Posewang & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft als Abschlussprüferin der WPK für das Wirtschaftsjahr 2020 zu bestellen.

Jahresbericht der Wirtschaftsprüferkammer für das Jahr 2019

Der Vorstand hat den Jahresbericht der Wirtschaftsprüferkammer für das Jahr 2019 beraten. Nach der Beiratssitzung wird dieser als PDF-Datei an die Mitglieder und Organisationen versandt sowie auf der Webseite der WPK veröffentlicht.

Tätigkeitsberichte der Berufsaufsicht und der Kommission für Qualitätskontrolle für das Jahr 2019

Der Vorstand befasste sich weiterhin mit dem Tätigkeitsbericht der Berufsaufsicht für das Jahr 2019, der auf der Webseite der WPK veröffentlicht wird. Hierzu stellte Herr Prof. Poll, Vorsitzender der Kommission für Qualitätskontrolle (KfQK) den Bericht der KfQK vor. Der Vorstand nahm den Bericht zur Kenntnis.

WPO-Novelle - Syndikus-WP und Zusammenführung der Prüferberufe

Der Vorstand wird die Projekte „Syndikus-WP“ und „Zusammenführung der Prüferberufe“ mit Nachdruck weiterverfolgen, obwohl das BMWi zu verstehen gegeben hat, dass mit einer WPO-Novelle in dieser Legislaturperiode nicht mehr zu rechnen sei.

Kammerversammlung 2021

Der Vorstand bestätigt, dass die Kammerversammlung 2021 am 7. Mai 2021 im InterContinental Hotel in Berlin stattfinden soll. Am Vorabend ist ein Get-together im Käfer Dachgarten-Restaurant im Deutschen Bundestag vorgesehen.

Informationsveranstaltung für den Beirat und schriftliche Beschlussfassung

Der Vorstand hat erörtert, dass aufgrund der Corona-Krise am 19. Juni 2020 keine Beiratssitzung stattfinden kann. Stattdessen soll es eine Beirats-Informationsveranstaltung in Form einer Videokonferenz geben, während die erforderlichen Beschlüsse im schriftlichen Verfahren gefasst werden sollen. Durch die Informationsveranstaltung soll der vermittelte Informationsgehalt zu den im schriftlichen Beschlussverfahren abzustimmenden Themen möglichst vergleichbar zum Informationsgehalt einer Präsenssitzung sein.

Evaluierung der mündlichen Prüfung im WP-Examen

Der Vorstand hat sich mit den von den Prüfern im modularisierten WP-Examen gegebenen Rückmeldungen zur geänderten Struktur der mündlichen Prüfungen befasst. Den Hinweisen soll bei der Planung des Examens Rechnung getragen werden. Weiterhin sollen die Richtlinien für die Vergütung bzw. Aufwandsentschädigung der prüfenden Mitglieder der Prüfungskommissionen gegenüber den nicht prüfenden Mitgliedern angehoben werden.

Benennung ehrenamtlicher Richter/-innen beim LG und KG

Der Vorstand wird dem Beirat 22 Kandidaten/-innen für das Landgericht und 12 Kandidaten/-innen für das Kammergericht als ehrenamtliche Richter/-innen vorschlagen, welche gegenüber der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung benannt werden sollen.

IESBA Working Group Tax Planning And Related Services

Herr Prof. Poll berichtete dem Vorstand über die Tätigkeit der IESBA-Arbeitsgruppe. Gegenstand sind Steuerpraktiken im internationalen Bereich, insbesondere aggressive Steuervermeidungsstrategien von Unternehmen, die in der Grauzone zwischen illegalen Aktivitäten und ethisch einwandfreiem Verhalten liegen. Die Arbeitsgruppe analysiert die Entwicklungen und verfolgt das Ziel, das Bewusstsein des Berufsstandes zu schärfen, um gegebenenfalls berufsrechtliche Regelungen anpassen und kritische Fragen der Öffentlichkeit beantworten zu können.

Digitalisierungskompass

Der Vorstand möchte den Digitalisierungskompass der WPK um eine Softwareübersicht für Steuerprogramme erweitern. Diese werden unter dem Menüpunkt Softwarelösungen eingefügt. Der erweiterte Digitalisierungskompass wird voraussichtlich im Juni 2020 veröffentlicht.

Praxishinweis zu elektronischen Prüfungsvermerken

Der Vorstand hat beschlossen, dass ein überarbeiteter Praxishinweis der WPK zum Umgang mit elektronischen Prüfungsvermerken und -berichten veröffentlicht wird. Dieser ersetzt die bisherigen Praxishinweise zu dem Thema aus dem Jahr 2017 und greift insbesondere die seitdem an die WPK herangetragenen Fragen des Berufsstands auf.

Quelle: WPK