WPK

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 19. April 2018

WPK, Mitteilung vom 26.04.2018

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus der Sitzung am 19. April 2018 zusammengefasst.

Prüfung des WPK-Jahresabschlusses und Empfehlung für die Bestellung zum Abschlussprüfer 2018 der WPK

Der Vorstand beriet den Entwurf des Prüfungsberichtes und empfahl dem Beirat die Bestellung der NPP Niethammer, Posewang & Partner GmbH WPG StBG, Hamburg, zum Abschlussprüfer der WPK für das Geschäftsjahr 2018.

Modularisierung des WP-Examens

Der Vorstand diskutierte verschiedene Möglichkeiten der Modularisierung des WP-Examens. Dabei wurde unter anderem die Frage nach einem Zusatztermin zu zwei Vollterminen im Jahr beraten. In der nächsten Vorstandssitzung sollen die Beratungen fortgesetzt werden.

Fachwirt für Prüfungswesen (WPK)

Der Vorstand nahm die Berichterstattung zum Stand der Projektumsetzung auf. Es stellten sich einzelne Fragen, die daraus resultieren, dass das Berufsbildungsgesetz föderale Strukturen abbildet, die mit der Struktur und den Aktivitäten der WPK in Einklang zu bringen sind. Hierzu sind weitere Abstimmungsgespräche mit den Bundesministerien für Wirtschaft und Energie sowie für Bildung und Forschung erforderlich. Im Weiteren ist ein Berufsbildungsausschuss einzurichten, der unter anderem die Prüfungsordnung zu entwickeln hat.

Bericht der Berufsaufsicht 2017

Der Bericht der Berufsaufsicht 2017 wurde vom Vorstand beraten und wird auf der Internetseite der WPK veröffentlicht werden.

Stellungnahme der WPK zum Entwurf eines ISA-Fachgutachtens von wp.net

Der Vorstand setzte sich mit einer Stellungnahme zum überarbeiteten Entwurf eines ISA-Fachgutachtens von wp.net auseinander. Die Stellungnahme wird bis Ende April 2018 abgegeben.

WPK-Unterstützungsleistungen im Rahmen der Digitalisierung des Berufsstandes

Der Vorstand diskutierte den Entwurf des Digitalisierungskompasses der WPK. Dieser soll Digitalisierungsmöglichkeiten in der WP/vBP-Praxis unter Berücksichtigung der am Markt angebotenen Softwareprogramme transparent darstellen. Im Juni soll er auf der Internetseite der WPK veröffentlicht werden.

Nachnominierung eines Mitgliedes der unabhängigen Wahlkommission (uWK)

Eine Person war aufgrund ihrer Kandidatur für den Beirat als Mitglied der uWK ausgeschieden. Der Vorstand berief WP Ralf Rödiger aus der Gruppe der WP und WPG als neues Mitglied in die uWK. Der Beirat hat dieser Berufung zwischenzeitlich zugestimmt.

Quelle: WPK