Rechnungslegung

Heubeck AG: Richttafeln 2018 G müssen aufgrund überschätzter Lebenserwartung angepasst werden

WPK, Mitteilung vom 28.09.2018

Wie die Heubeck AG am 26. September 2018 bekanntgab, wurden bei den neuen Heubeck-Richttafeln 2018 G Inkonsistenzen in Bezug auf die verwendete Datengrundlage festgestellt. Der Trend zur Verlängerung der Lebenserwartung wurde überschätzt. Die auf der Grundlage der RT 2018 G berechneten Pensionsrückstellungen fallen damit insgesamt höher aus, als bei durchgängig konsistenter Ableitung des Sterblichkeitstrends.

Die Heubeck AG hat daher beschlossen, die Richttafeln anzupassen und eine überarbeitete Version innerhalb der kommenden zwei Wochen vorzulegen. Die WPK wird Sie über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung auf der Internetseite der Heubeck AG .

Quelle: WPK