Prüfung

IAASB: Diskussionspapier zur Prüfung wenig komplexer Unternehmen

WPK, Mitteilung vom 08.05.2019

Am 29. April 2019 hat das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) ein Diskussionspapier veröffentlicht, das sich mit den Herausforderungen der internationalen Prüfungsstandards (ISA) bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen befasst (Audits of Less Complex Entities: Exploring Possible Options to Address the Challenges in Applying the ISAs). Das IAASB erbittet Stellungnahmen bis zum 12. September 2019.

Gemäß Diskussionspapier erweisen sich die ISA insbesondere bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen oftmals als wenig handhabbar, Skalierungsmöglichkeiten sind nicht ausreichend vorhanden. Zudem kennzeichnen sich die ISA durch zunehmende Komplexität und Länge aus. Das IAASB weist in dem Diskussionspapier darauf hin, dass einzelne Länder bereits alternative Konzepte für die Prüfung wenig komplexer Unternehmen entwickelt haben beziehungsweise aktuell diskutieren.

Hinsichtlich der künftigen Ausrichtung der Standardentwicklung stellt das IAASB drei Optionen vor

  1. Überarbeitung der ISA,
  2. Entwicklung eines eigenständigen Prüfungsstandards für die Prüfung wenig komplexer Unternehmen und
  3. Entwicklung von Leitlinien für die Prüfung wenig komplexer Unternehmen

und erbittet unter anderem Hinweise, welche der genannten Optionen verfolgt werden soll.

Weitere Fragen befassen sich darüber hinaus beispielsweise mit der Angemessenheit der Beschreibung eines wenig komplexen Unternehmens oder den Aspekten, die die Anwendung der ISA bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen erschweren.

Quelle: WPK