Prüfung für Qualitätskontrolle

Kommission für Qualitätskontrolle: Hinweis zur Aufrechterhaltung der Registrierung als Prüfer für Qualitätskontrolle

Tätigkeit im Bereich der gesetzlichen Abschlussprüfung

WPK, Mitteilung vom 29.08.2018

Die Kommission für Qualitätskontrolle hat ihren „Hinweis zur Aufrechterhaltung der Registrierung als Prüfer für Qualitätskontrolle – Tätigkeit im Bereich der gesetzlichen Abschlussprüfung" ergänzt und konkretisiert.

Neben einzelnen Klarstellungen wurde der Katalog der anzuerkennenden Tätigkeiten im Bereich gesetzlicher Abschlussprüfungen ergänzt. Hinzugekommen sind

  • der auftragsbegleitende Qualitätssicherer sowie
  • der Konsultierte, soweit die Konsultation eine mit einer konkreten Abschlussprüfung in Verbindung stehende Fragestellung betrifft.

Eine Tätigkeit als Vortragender von Fachvorträgen im Prüfungswesen oder das Erstellen entsprechender Arbeitshilfen kann zusätzlich im Rahmen der Gesamtschau berücksichtigt werden.

Quelle: WPK