Berufspolitik

WPK fordert Beibehaltung einer konkreten Zeitvorgabe zur Fortbildung im IAESB International Education Standard (IES) 7

Continuing Professional Development (Revised)

WPK, Mitteilung vom 22.09.2017

Die WPK spricht sich in ihrer Stellungnahme vom 18. September 2017 an das International Accounting Education Standards Board (IAESB) dafür aus, auch weiterhin eine konkrete zeitliche Vorgabe zur beruflichen Fortbildung für Berufsangehörige vorzusehen. In der derzeit geltenden Fassung des IES 7 werden 120 Stunden über einen Zeitraum von drei Jahren verlangt; davon muss die Hälfte nachweisbar sein. Die Beibehaltung wird als wichtig angesehen, um weltweit ein nachvollziehbares Niveau der Fortbildung zu gewährleisten.

Der IES 7 richtet sich an die Mitgliedsorganisationen von IFAC (International Federation of Accountants); in Deutschland sind dies WPK und IDW. § 5 Berufssatzung WP/vBP enthält bereits eine entsprechende Pflicht.

Quelle: WPK