Ausnahmerecht zur Aufhebung der Festschreibung beim Import von Buchungsstapeln ohne Festschreibekennzeichen

Abkündigung: DATEV-Programme 13.0, voraussichtlich August 2019
Alternative: Anpassung der Schnittstelle der Fremdsoftware / Anpassung der Schnittstelle des Vorsystems.

Buchungsstapel ohne Festschreibekennzeichen werden beim Import von ASCII-Daten in ein DATEV-Rechnungswesen-Programm generell automatisch festgeschrieben. Bisher kann diese Automatik mittels der Funktion Festschreibung aufheben beim Import oder bei der Stapelverarbeitung ausgeschaltet werden, sofern das entsprechende Ausnahmerecht in der Benutzer- und Rechteverwaltung eingerichtet ist.

Ab Installation der DATEV-Programme 13.0 entfällt dieses Ausnahmerecht. Die Festschreibung kann dann nicht mehr aufgehoben werden.